Einweisung in das Ausbildungszentrum des Landkreises Wittenberg

Das im Oktober 2018 eröffnete neue Ausbildungszentrum für Brand- und Katastrophenschutz des Landkreises Wittenberg kann durch die Städte des Landkreises für Übungen genutzt werden. Die Bedingungen vor Ort sind auf dem neuestem Stand und ermöglichen die Durchführung von Übungen zu verschiedensten Einsatzszenarien.

Bevor die Ausbildungsanlage eigenständig durch die Wehren genutzt werden kann, erfolgen durch den Landkreis Einweisungen in das Ausbildungsgelände. An solch einer Einweisung nahmen zwei Führungskräfte der FF Meuro am 21. März 2019 teil.

Neben einer Führung durch die modernen Schulungs- und Ausbildungsräumen, fanden Begehungen der verschiedenen Ausbildungsflächen statt. Neben Flächen zur Schulung des Umgangs mit Leckagen und verschiedenen Brandszenarien, widmet sich eine der größten Bereiche dem TH Einsatz (Technische Hilfeleistung). Zusätzliche wurden im Ausbildungsgelände Gruben angelegt, in denen die Rettung von Personen trainiert werden kann. Ein weiteres Highlight ist das fünfgeschossige Übungshaus, welches mit Nebelmaschinen ausgestattet, realistische Übungen ermöglicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.