Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser TSF-W

Das TSF-W der FFw Meuro führt insgesamt 750 l Wasser mit und bietet Platz für eine Staffelbesatzung (6 Einsatzkräfte).
Seit April 2007 ist das Fahrzeug auf Basis eines MAN Fahrgestells im Dienst der Wehr. Das Fahrzeug wurde durch die damalige Gemeinde Meuro neu beschafft.

TSF-W, CL-Leichtaufbau bis 7,5 to

Tragkraftspritzenfahrzeug gemäß DIN 14530-17
ROSENBAUER COMPACT LINE

FAHRGESTELL:

  • Type MAN TGL 8.180/8.210 4x2 Doka, Radstand 3.300 mm
  • Motorleistung 115 kW

KABINE:

  • Bauart: original Doppelkabine
  • Besatzung: 1 + 5 (2 / 4)
  • Mannschaftsraum: ROSENBAUER Sitzbankkasten mit 4 Sitzen

AUFBAU:

  • Aufbauart: ROSENBAUER Großraumaufbau in Leichtbauweise aus selbsttragenden Alu-Sandwichplatten
  • Geräteraum:
    • ROSENBAUER Halterungssysteme
  • COMFORT:
    • Lastauszug für Tragkraftspritze
    • Auszug für Stromerzeuger
    • Pressluftatmer und diverse Ausrüstung auf Auszug
  • BELADUNG:
    • Standardbeladung nach DIN 14530-17,
    • Zusatzbeladung: Motorsäge, Strom, Beleuchtung, Schaum und Tragkraftspritze
  • STROMVERSORGUNG: ROSENBAUER Stromerzeuger 14 kVA, 230/400V
    Kombi-Einspeissteckdose 230V+Druckluft
  • Schaumtank: Kanister 3 x 20l
  • Schnellangriff: ROSENBAUER Normaldruckhaspel mit umlaufenden Ablauffenster geeignet für formfesten Druckschlauch DN 25/50 m mit manueller Aufspulung und -Hohlstrahlrohr zur Abgabe von: Wasser - Wasser / Schaum – CAFS
  • Technische Daten:
    • L x B x H: 6.450 x 2.350 x 2.900 mm
    • zulässiges Gesamtgewicht: 7.490 kg